RatzFatz und Schubidu

RatzFatz und Schubidu
Vom Himmel oben kamst du her,

ich frag mich-gibts von dir vielleicht noch mehr?!

Wo kann ich dich finden und suchen?

Und eine ganze Heerschar von dir buchen?

 

Refrain:

Sag mal wo kommst du eigentlich her?

Und gibt von dir vielleicht noch mehr?

In einer Welt mit Menschen, so wie du,

da wärn wir alle glücklich

RatFatz und Schubidu

Die Bäume würden höher wachsen,

Und die Vögel höher fliegen-und wenn man ganz still wäre-käme die Welt zum erliegen

 

Von hinterm Wald kamst du her

Ich frag mich: Fiel dir der Weg den Schwer?

Wie kann ich dich hegen und pflegen?

Und dir den Berg zu Füßen legen?

 

Refrain

 

Aus andern Gegenden kamst du her

Niemand war der Göttlichkeit je näher

Ich frag mich wirklich wie dus schaffst

Dass du den Frieden greifbar machst

 

Refrain:

Sag mal wo kommst du eigentlich her?

Und gibt von dir vielleicht noch mehr?

In einer Welt mit Menschen, so wie du,

da wärn wir alle friedlich

RatzFatz und Schubidu

Die Vögel würden höher fliegen

Und die Bäume höher wachsen, und wenn man ganz still wäre, könnte man das Glück erfassen

 

Aus andern Leben kamst du her,

Ich hoff so sehr es gibt von dir noch mehr

Wir könnten euch hier echt gebrauchen

Um unser Schicksal auszutauschen

 

Refrain

 

zurück